Das Geheimnis der Liebe (Taro)

Liebe ist eine Schwingung zwischen dem Engel der Liebenden, der ist lieb, nett und doof. Der Engel der Liebenden segnet Adam und Eva und versucht sie vor allem Bösen zu beschützen. Die Gegenkarte ist der Teufel. Der ist rücksichtslos, egoistisch und benimmt sich wie ein Arschloch.

Wenn das funktioniert ist es ein rotierendes System, siehe Jing und Jang. Man zankt sich und streitet sich, Teufelkarte, man versöhnt sich und hat sich wieder lieb, Engelkarte. In einer Partnerschaft die nicht funktioniert entwickelt sich einer immer mehr zum Engel der Liebenden, der gibt und gibt und gibt immer nach, nimmt auf alles Rücksicht und versteht alles, und der Teufelpartner wird immer blöder. Die Welle, das ist das was den Teufelpartner zum Engelpartner treibt, kommt immer vom Teufel. Das sind schlechte Gedanken oder Gefühle. Die läuft über die Vergangenheit, über Papa und Mama und deren ungelöste Probleme, über die Frau, die der Teufelpartner am meissten geliebt hat und die ihn am schlechtesten behandelt hat, zum Teufelpartner. Das heisst jedes mal wenn der Engelpartner mit dem Teufelpartner kommuniziert, per sms/mail, per Telefon oder in der Realität kommt der Teufelpartner mit einer negativen Welle zum Engelpartner.

Der Engelpartner möchte auf die negative Welle eine Welle von guten Gedanken und Gefühlen machen um den Teufelpartner zu harmonisieren. Dabei bricht er ein spirituelles Gesetz. Jeder der versucht jemand anders von der Kette des Teufels zu lösen hängt selbst dran und bekommt das Karma der Person, der er versucht zu helfen. Die Kette des Teufels kann alles sein, Liebe, Lust, Leidenschaft, der Wunsch andern helfen zu wollen, Verantwortungsbewusstsein, aber auch traumatische Erlebnisse, das liebe Geld, die Vergangenheit und die wichtigste Kette ist die Angst. Die verbindet alle Ketten miteinander. Der einzige Weg wie man die Kette des Teufels los wird ist; der der dran hängt ist der einzige Mensch der das Recht und die Macht hat, die Kette zu durchtrennen. Das heisst nicht das man sich vom Teufelpartner trennen sollte (das würde sowieso nichts bringen, man kann den Mann oder die Frau wechseln aber nicht die Aufgabe) sondern man soll Macht über die eigenen Gefühle bekommen.

Die Lösung für das Problem ist ganz einfach. Der von der dunkelen Seite muss von der hellen lernen und der von der hellen von der dunkelen Seite. Aber der von der dunkelen Seite lernt niemals von der hellen, wenn nicht der von der hellen von der dunkelen gelernt hat.

Der Teufel will vor allem zwei Dinge vom Engel: Sex. Aber das ist nicht das Wichtigste. Wenn der Teufel Sex will kriegt er den schon. Das was wichtiger als Sex ist ist die Kontrolle über den Geist des Engelpartners. Sex kann man immer machen, sexueller Rückzug bringt gar nichts. Das ist ein Mythos unter den Frauen. Aber die Kontrolle über den Geist darf man dem Teufel niemals geben. Die bekommt er auf drei Wegen, sms/mail, Telefon und Realität.

Der Teufel hat drei schwache Stellen auf denen der Engelpartner rumhacken muss. Dann bekommt er alles was er vom Teufelpartner will, wenn es möglich ist.

1. Bindung entsteht nicht durch gute Gefühle. Bindung entsteht durch schlechte Gefühle. Hau dem Menschen den du liebst eins auf die Nuss und er liebt dich oder er fühlt sich an dich gebunden. Und was macht die Ex mit unserem Teufelpartner? Die haut ihm eins auf die Nuss und er liebt sie oder er fühlt sich an sie gebunden. Und was macht der Teufelpartner mit dem Engelparnter? Das geht nicht, ich habe keine Zeit, meine Exfrau hat gesagt. Und der Engelpartner liebt den Teufel oder fühlt sich an ihn gebunden.

2. Der Teufel kann nicht loslassen. Ab und zu platzt dem Engelpartner der Kragen und er sagt zum Teufelpartner: Leck mich doch am Arsch und geh zu deiner Ex zurück. Dann ist 3-7 Tage Ruhe und dann kommt der Teufelpartner mit irgendwelchen Schwachsinn wie; wie gehts dir so, was machst du so (Kontrolle) was machen deine Hamster/Kinder (Mitgefühl).

3. Der Teufel ist harmoniesüchtig. Alle sollen ihn verstehen, vor allem der Engelpartner. (der Teufelpartner braucht den Engelpartner als seelischen Mülleimer)

 

Ablaufplan

Um mit dem Teufelpartner glücklich zu werden müssen wir die Kommunikationsebenen so verändern das immer nur das bei rauskommt was der Engelpartner will.

SMS/Mail. Keine sms lesen, schreiben, sofort löschen. Die sms ist ne reine Kontrollgeschichte. Ich schmeisse ihr nen Knochen hin. Wenn sie schnappt hab ich sie im Griff. Und schon verliert der Teufel das Interesse. Mit allen anderen kann man soviel sms schreiben wie man will, aber nicht mit dem Teufelpartner. Die meissten Leute machen sich ihre Beziehungen übers Telefon oder Internet kaputt. Abgesehen davon steht s für Teufel und m ist der Tod. Also kabbalistisch gesehen ist die sms übel.

Es gibt eine Ausnahme: wenn die SMS von mir kommt. Also wenn die Sache in der Endphase ist (in der Endphase kommt alle halbe jahr ne Kontrollsms, wie gehts dir so, was machst du so, wir müssen uns mal wieder treffen aber der Hamster von meiner neuen Freundin ist krank, aber geb die Hoffnung nicht auf) dann kann man folgende magische Worte verwenden.

Hallo du Pfeiffe (sorry, statt Pfeiffe bitte den Namen der Pfeiffe). Ich hoffe es geht dir gut. Mir geht es blendend. Jeder bekommt was er verdient. Ich wünsche dir ein schönes Leben. Schönen Tag noch. Unterschrift. PS. Schönen Gruss an deine Frau.

Wenn die Sache tot ist kommt keine Antwort. Antwort per sms wird ungelesen gelöscht. Sobald man die sms ließt ist er wieder im Kopf und das wollen wir doch nicht.  Wenn der Teufel auf dem unteren Weg nicht an sein Ziel kommt geht er einen höheren. Klingelingeling er ruft an.

Magische Worte fürs Telefon (mehr ist am Telefon nicht zu sagen): Schön das du anrufst aber ich habe im Moment gar keine Zeit. Ich muss mich jetzt mit jemand treffen/habe Besuch. Frage wer? Das geht dich einen feuchten, sorry wir müssen ja höflich sein, den kennst du nicht, das ist nicht so wichtig. Dann kommt die kleine goldene Tür. Durch die muss der Teufelpartner gehen, ansonsten val Diavolo, Mascalzone: Du kannst gern mal irgendwann vorbei kommen aber heute habe ich gar keine Zeit. Terminabsprache. Mehr nicht. Alles was mehr ist führt dazu das der Termin platzt.

Phase 1: Die Erste Hexenregel lautet: Lass niemals böse Geister über die Türschwelle. Das überprüft die Mutter mit drei Vorwürfen. Hast du dein Zimmer aufgeräumt, hast du deine Hausaufgaben gemacht, hast du die Hamster gefüttert? Hast du nicht gemacht? Junge du wirst mich noch mit Schanden ins Grab bringen. Du bist so unzuverlässig. Du bist so unzuverlässig geht um so besser um so zuverlässiger der Kerl ist.

Der Mann ist immer Ludwig 14 oder August der Starke (sorry Ludwig, die kennen dich nicht) und er erweisst seiner Mätresse die Gnade seines Erscheinens. Du machst die Tür auf und fragst: Was willst du denn hier? Aber du hast doch gesagt ich soll kommen. Ach war das heute, hab ich ganz vergessen. Das passt mir im Moment gar nicht aber wenn du schon mal da bist komm rein. Hast du deiner Freundin gesagt wo du bist? Das ist die harte Tour. Die weiche: Hast du deiner Freundin gesagt wo du bist?  Sollte er sagen: Ich kann auch wieder gehen. Gute Idee, tschüss und Tür zu. Böse Geister nicht über die Türschwelle. Er wird dich dafür hassen. Liebe und Hass sind die Hörner vom selben Ochsen. Der Tot der Gefühle ist Gleichgültigkeit.

Wenn unser Teufel über die Schwelle ist kommt die Phase 2: Gute Gefühle + Sex. Im Mittelteil keine Beziehungsdiskussionen. Die Bude nicht zu sehr glänzen lassen. Auf die einzelnen Sitze irgenwelche Wäsche oder Unterlagen. Auf dem Tisch Prospekte von möglichst teuren Urlaubsreisen. Lecker Weinchen auf den Tisch, was zu knabbern. Nettes Gespräch, kuscheln, Sex. Sollte man den Hund zum Jagen tragen müssen gleich Phase 3 (seine sexuelle Energie ist bei der Ex und die will man nicht in der Wohnung haben), aber nach dem Sex muss auf jeden Fall die Phase 3 kommen.

Phase 3 wie Phase eins. 3 Vorwürfe, was uns trennt, Name Frau = Teufel hat schlechte Gefühle. Lass ihn niemals mit guten Gefühlen durch die Tür gehen. Wenn wir Männer bekommen haben was wir wollen vergessen wir sofort. Ich weis nicht ob das was zwischen uns bringt. Du betrügst deine Frau mit mir und mich betrügst du mit deiner Frau. Was bist du nur für ein Mensch (moralische Keule). Ich würde sagen Du gehst jetzt zu deiner Frau und sagst ihr was du gerade getan hast oder du rufst mich nicht mehr an. Der Teufel hat gewonnen, Sex und er meint auch die Kontrolle über deinen Geist zu haben und im nächsten Moment hat er wieder verloren. Das versteht er nicht, also überlegt er sich auf dem Heimweg eine Strategie wie er dich wieder in den Griff bekommen will und hat seine Frau vergessen. Man kann auch die Phase 3 weglassen wenn man die Markierung benutzt. Lecker Lippenstift in leuchtfarben und wenn er vor dem Spiegel steht wirst du noch mal zärtlich und schmierst ihn den Kragen rot. Er bekommt dann von seiner Frau eins in die Fresse und ich möchte behaupten das er es verdient hat. Und dir tut das natürlich leid aber er hat selbst Schuld.

Jetzt zum Thema Sex. Du musst dem Mann sagen was er zu tun hat, wenn du es ihm nicht sagst, sagts ihm ne andere und du hast keinen Grund dich für deine Feigheit zu beschweren. Dazu benutzt du den Herzschlagsatz. Der Herzschlagsatz ist ein Satz wo die Gefahr bestehen könnte das der Mann einen Herzschlag bekommt. Aber bisher hat keine Frau mir gesagt das ihr Lover nach dem Satz gestorben ist.(ich mache das seit 10 Jahren, Questico, Holger Rösler) Er hatte seinen Orgasmus, liegt auf dem Rücken und japst nach Luft. Sein Körper, seine Seele und sein Geist sind im 7. Himmel. Wir sind da besonders harmoniebedürftig und besonders verletzlich. Du kuschelst dich wie die Unschuld vom Lande an ihn ran, schaust ihm tief in die Augen (kleiner Klapps auf den Bauch, Herz oder Stirn bei Interesse) und sagst ihm folgendes: Wann trennst du dich von deiner Frau und wann ziehen wir zusammen?

Das ist eine Entscheidungsfrage. Nun ist es so das alle Entscheidungen die wir treffen nicht aus der Großhirnrinde sondern aus dem limbischen System kommen. Und das ist das Schlangenhirn und der Bereich der Gefühle. Dass heißt der Verstand macht nur ne Verpackung drumrum. Deswegen sind Beziehungsdiskussionen so sinnlos. Man verirrt sich im Labyrinth der Verpackung.

Er hat dann zwei Möglichkeiten. Der richtige Weg: Das kommt jetzt ein bissel überraschend aber eigentlich hast du recht. Das Haus kann man verkaufen und was die Leute sagen geht mich nichts an, da ich genügend Selbstbewustsein habe. Das kommt aber sehr selten vor.

Normalerweise kommen dann so blöde Sprüche wie: wie kommst du jetzt darauf. Du weist doch ganz genau das mir meine Frau das verboten hat, blablabla.

Darauf machst du folgenden Ablauf: 3 Gegenargumente + Phase 3 + 3-7 Tage Telefon aus oder Kühlschrank. Kühlschrank ist du schaust ihn nicht an, wendest ihm den Rücken zu oder bist 3 Tage bei deiner Freundin, wenn du mit ihm schon zusammenlebst.

Nach den 3 Tagen tust du so als ob nichts gewesen wäre. Er spielt zwischen seinem Verstand und dem limbischen System das Spiel These: meine Frau hat mir gesagt, das ich mich nicht trennen darf, das Geld, die Kinder, was werden denn die Leute sagen, Antithese: wann trennst du dich von deiner Frau und wann ziehen wir zusammen. Das führt zur Synthese. Ich muss ihr irgendwie entgegenkommen sonst verliere ich sie.

Der nächste Herzschlagsatz: Ich hätte Lust mit dir im Urlaub nach Jamaika zu fliegen. Regel: um so teurer um so besser. Um so weniger er hin will um so mehr willst du hin. Prospekte rumliegen lassen. Wenn man sich dann auf Mallorca einigt buchst du mit seiner Karte die Reise.

Caffee, Kino, Sternerestaurant. Ich hätte Lust mit dir ins Luigis zu gehen. Weißt du wie teuer Luigis ist? Bin ich dir das nicht wert? Man könnte uns sehen. Aus dem Grund will ich ins Luigis.

Zum Thema Geld. Engelfrauen wollen immer Rücksicht auf die Geldbörse des Mannes nehmen. Grosser Fehler. Dort wo das Geld des Mannes ist da ist auch sein Herz. Wenn du Kinder hast dann solltest du sie nicht davon abhalten den Kerl als ihre persönliche Brieftasche zu sehen. Dann brauchst du es nicht machen.

Thema Partneruhr. Du gehst mit ihm in ein möglichst teures Uhrengeschäft. Wenn nicht viel Kohle da ist geht auch ein normales, aber nicht unter 300 Euro. Aber wenn der Kerl gut verdient Patek Phillip oder so was. Du sagst ihm: wenn du mich wirklich liebst kaufst du mir die. Und das vor der Verkäuferin.  Herzschlagsatz: wann kaufst du mir die Uhr.

Wenn wir Männer für ne Frau Geld ausgegeben haben dann gehört sie uns. Mein Schaf, mein Kamel, meine Kuh. Deswegen muss es teuer sein. Wenn er dieses Opfer gebracht hat kannst du ihm immer deine Dankbarkeit zeigen, das richtet keinen Schaden an. Sollte er allerdings einen Fehler machen der dir das Herz bricht, zb. fremdgehen, dann nimmst du die schöne Uhr von Patek Phillip, legst sie auf den Tisch, haust mit dem Hammer drauf und sagst zu ihm: das war unsere Beziehung. Und jetzt kaufst du mir ne neue oder es ist aus. Die nächste Uhr kostet dann natürlich 5000 Euro mehr. Er wird es nicht mehr wagen noch mal fremd zu gehen oder dir das Herz zu brechen. Geld ist der Schlüssel der in jedes Schloss passt.

Es gibt noch eine andere Liebe, die Seelenpartnerschaft. Die wünschen wir uns alle, ist aber sehr selten. Und die sind auch ohne meine Trix glücklich. Wenn der Mann dir alles gibt was dich glücklich macht muss man meine Trix nicht anwenden.

Schönen Tag noch.

 

Holger Rösler

PS: Bei Bedarf: Holger Rösler Questico googeln.

Advertisements

8 Antworten to “”

  1. yerainbow Says:

    Bindung – mal über Bindungstheorie lesen. Dort findet man was anderes zum Thema. (kleiner Hinweis)

  2. sayadin Says:

    Es gibt noch andere Formen der Bindung. Vielleicht kenne ich nicht alle. Aber es sollte mich wundern wenn sie keine Parallelitäten zu dem haben was ich geschrieben habe.

  3. rotegraefin Says:

    Das Geheimnis der Liebe ist Sympathie.
    Das was Du geschrieben hast sind Tipps wie mache ich einen Menschen kaputt oder treibe ihn in den Wahnsinn. Diese Methoden lehne ich radikal ab und mache sie deutlich wo sie auftauchen.

  4. yerainbow Says:

    Falsch.
    mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Selbsternannt? Woher nimmst Du Dein Wissen?
    Dabei ist das heutzutage vergleichsweise einfach, und nicht mal teuer, wenn man den Weg zur Bibliothek findet. Fachbücher erkennt man auch (leider daran, daß sie häufig recht trocken geschrieben sind).

    Einer meiner Profs sagte gern, das ist ein „notwendiger, jedoch nicht hinreichender Faktor“..
    Denk mal drüber nach.

    ansonsten…. Dieter Nuhr…
    nur so als Tip. Adel scheint also nciht ausreichend zu sein… Gräfin…

  5. sayadin Says:

    Den Dieter Nuhr mag ich. Der hat einen Durchblick wie wenige. Aber ich lese keine Bücher. Spiele lieber Call of Duty. Es gibt nichts geileres als dem besten Gegner zu schreiben „you have lost your weapon, when you will have back visit me.“ So was setzt Emotionen frei.

    Aber im Internet passiert dann nichts wirklich Schlimmes.
    Gestern hat mir ein Mistkerl mit einer Panzerfaust ins Gesicht geschossen.
    Ich hab dann geschrieben cool, good shoot.
    In der Realität hätte ich das sicher nicht so sehen können.

  6. rotegraefin Says:

    Ach ja, yerainbow?

    Falsch! Wer beurteilt das?
    Schon mal was davon gehört, dass es gar kein richtig oder falsch gibt, son dern nur ein anders?

  7. yerainbow Says:

    wieder falsch.
    „Ein anderes“ gibts sicher dann in „der anderen Welt“, da ich dort aber nicht sen werde, wirst du diese Ansichten mit anderen bereden müssen, dereinst.

    Richtig und falsch gibt es wohl. Manchmal ist es kontextabhängig. Manchmal hält man Dinge für irrtümlich richtig (das ist dann subjektiv also richtig genannt, realiter aber falsch…).

    Der Prüfstein des Richtigen ist die Realität.
    Arsen ist gesund? Ausprobieren.
    Fliegen kann jeder? machs.
    Dieser Hund ist ganz brav. FAß ihn an.

    man merkt manchmal sofort, was falsch ist.
    Andere Dinge brauchen etwas länger.
    Die ERde war jahrhundertelang eine SCheibe.

    Und, ist sie es?

  8. Holger Rösler Says:

    Na ja, aber es gibt einfach nichts schöneres als wenn der Gegner denkt, das das Gebiet save ist und plötzlich geht die Hölle los.
    Das sind die Augenblicke wo ich denke: Das Leben ist schön.

    Was hat denn das, was ihr schreibt mit dem Text zu tun. Wenn ihr schon was schreibt dann bitte erfolgreiche Strategien.

    Als ob es auf dieser Welt an Gelaber mangel hätte.
    Frauen, ich wünschte mir ich hätte die Macht von Agent Smith.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: