Ankündigung rechtlicher Schritte


> Date: Tue, 8 Dec 2009 13:06:28 +0100
> To: holger.roesler
> From: joerg-korn@gmx.ch
> Subject: Spam im Blog
>
> Sehr geehrter Herr Rösler,
> sollten Sie erneut versuchen, einen Kommentar mit solchen
> Anschuldigungen und Bezichtigungen in meinen Blog
> unterzubringen, sehe ich mich leider gezwungen rechtliche
> Schritte über unsere Kanzlei gegen Sie einzuleiten.
>
> Ihre IP wurde zum Zeitpunkt des Kommentarabsendens dokumentiert
> und auf elektronischen Wege gespeichert.
>
> Gruss J.K.
>

Jajaja, leck mich am Arsch, blablabla.
ich weiss aus sicherer Quelle, das Du und Deine Anwälte sowieso keine Eier habt.
Anwälte finde ich überwiegend wiederlich. Das selbe gilt auch für Staatsanwälte.
Bei Richtern bin ich mir nicht sicher, da habe ich auch schon nette kennengelernt.

Jörg Korn,

Du bist ein Idiot
Du bist ein Idiot
Du bist ein Idiot.

PS: Hatte ich schon gesagt, das Du ein Idiot bist?
Du hat meine IP, da biste nicht der einzige.

Sie sind der Verfasser dieses Textes

Advertisements

4 Antworten to “Ankündigung rechtlicher Schritte”

  1. sayadin Says:

    Ja lustig, lustig ihr lieben Brüder
    so leget all eure Arbeit nieder
    und trinkt ein Glas Champagnerwein

    Auf die Gesundheit aller Brüder
    die da reisen auf und nieder
    dies soll unsre Freude sein

    Denn unser Handwerk das ist verdorben
    die letzten Saufbrüder sind gestorben
    es lebet keiner mehr als ich und du

    Und sollte wirklich noch einer leben
    so soll der Meister ihm den Abschied geben
    denn er macht ihm das Leben sauer

    Da wollen wir aufs Schifflein setzen
    Und unser junges Herz ergötzen
    Wir wollen fahren auf die See

    Drum Schifflein, Schifflein, tu dich lenken
    Tu dich gleich nach Riga schwenken
    Nach der russischen Seekaufhandelsstadt

    (Schifflein, Schifflein, du mußt dich wenden
    du mußt den Bug nach Riga wenden
    in die russische Kaufhandelsstadt)

    Dann wollen wir es noch einmal wagen
    Wir wollen fahren nach Kopenhagen
    Nach der dänischen Residenz

    Weg mit dem Meister, weg mit den Pfaffen
    Kaiser, König soll sich raffen
    weg, wer da kommandieren will

    Darauf wollen wir lustig saufen
    Schöne Mädchen wollen wir kaufen
    Das soll unser Handwerk sein

    Ich hatte manchen blanken Gulden
    heute hab ich ’ne Menge Schulden
    Doch einen Humpen für der Seele Ruh

    In Lübeck hab ich es angefangen
    nach Hamburg stand dann mein Verlangen
    Das schöne Bremen hab ich längst gesehen
    (Bremen möchte ich gern mal wieder sehen)

    Und wer dies alles hat gesehen
    der kann getrost nach Hause gehen
    und nehmen sich ein junges Weib

    Schlagt ein die Fässer und laßt es laufen
    heute heißt es wacker saufen
    denn solch ein Himmelreich ist nah

    Schönen Tag noch Jörg.

    Wenn einer Korn heisst und aus der Schweiz kommt muss er ein Idiot sein.

  2. signyourname Says:

    Nö. Man kann Korn heißen und aus der Schweiz kommen. Laß Dich doch nicht unterkriegen!

    Der Vater meiner Tante, den ich nie kennengelernt habe, hätte gesagt: „Es würde mir an Offenheit mangeln, wenn ich nicht freimütig bekennen würde, daß Sie ein Arschloch sind.“

    Siehste? Reg‘ Dich nicht auf.

  3. sayadin Says:

    Ach ich weis nicht, ich denke ich habe es übertrieben. Aber das Lied ist eines meiner Lieblingslieder. Ich hab da noch speziell eins für Juristen, möchtest Du das?

  4. sayadin Says:

    Der Vater Deiner Tante hat ne gesunde Einstellung. Und seine Formulierung ist erstklassig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: