Hi yerainbow


Ich bin bisher immer davon ausgegangen das sich hier nur Narzisten rumtreiben die andere um ihre Klorollen schicken wollen, vorallem manche Frauen.

Da bist Du und die Gräfin wirklich eine Ausnahme.

Misshandelt werden meine Kiddis sicher nicht, höchstens geistig „Die Katholische Kirche will die Weltherrschaft und euer Papa ist böse“.

Ich hab Weihnachtsgeschenke auf die Türschwelle gelegt. Die Polizisten sind über die Schwelle gegangen. Ich hab einen Brief mit Tel. geschickt und das Jugendamt hat gesagt, sie würden einen Brief schreiben. Da ist nichts angekommen.

Nur einmal, als meine Tochter zu einer Klassenfahrt wollte und einen Pass, keine Ahnung wofür, brauchte war ein kleines Bild von ihr drin. Das hätte sich die Kuh auch sparen können.

Aber sie sind jetzt in einem Alter wo sie für sich selbst Entscheidungen treffen sollten. Wenn sie das nicht können oder wollen frage ich mich was solls.

Die Jahre sind weg, wahrscheinlich haben sie sich so entwickelt das ich auf ihr Leben pfeiffen sollte.

Wenn ich ihnen vollkommen egal bin, dann können sie sich zum Teufel scheren.

Vielleicht sollte jemand ihnen das ausrichten.

Sascha und Rahel Rösler

Heidestrasse 82

Hagen Hohenlimburg.

Ich hab jedenfalls die Nase voll.

Holger

PS: Eine Lüge, die oft genug wiederholt wird, wird irgendwann geglaubt.

Advertisements

3 Antworten to “Hi yerainbow”

  1. fragmentjunkie Says:

    Hmm, was willst Du damit sagen?

    • sayadin Says:

      An Alle an alle an alle

      die mhselig und beladen sind

      durch herzlose oder hirnlose Entscheidungen egal wo auf der Welt

      > Date: Wed, 23 Dec 2009 11:45:12 +0000

      Kriegserklrung and das Land Nordrhein Westphalen (und alle Behrden der Welt) Dezember 23, 2009 von sayadin

      Kriegsgrund

      Holger Rsler darf seine Kinder zu Weihnachten nicht sehen.

      Ich fordere alle Menschen wahren Glaubens dazu auf sich gegen irrsinnige oder herzlose Entscheidungen von Behrden zu wehren.

      Folgende Waffen sind einzusetzen: Phantasie + alle Formen der Kommunikation.

      Wenn SIE der Meinung sind, das sie etwas nicht bezahlen wollen, dann zahlen sie es Bar und wenn es nicht mit Centstcken geht, nehmen SIE Euros. Damit kann man sich an alle Behrden, vom Parkticket bis zum Busgeld angemessen rchen. Und verlangen SIE, das nachgezhlt wird.

      Wenn die schon Geld wollen, dann sollte ihnen Tag versaut werden.

      Und wenn SIE das drei mal gemacht haben werden SIE in dieser Stadt kein Ticket mehr bekommen.

      An sonsten empfehle ich, wenn SIE bei der Behrde nichts erreichen, dann bestellen SIE der Behrdenmitarbeiterin einen lieben Gruss von mir und lassen Surfin Bird ins Telefon rauschen. Aber schn laut, das ist ein Foxtrott der Liebe.

      Jedenfalls mache ich das jetzt so mit Nordrhein Westphalen.

      Und ich denke, sie haben es verdient.

      Schnen Tag noch

      Jaques de Molay

      PS: Herzlosigkeit, Unehrlichkeit und Feigheit sind die Snden unserer Zeit.

      Verffentlicht in Uncategorized | Bearbeiten | Kommentar schreiben

      Nachrichten

  2. yerainbow Says:

    Ich kann Deinen Frust verstehen, nur das mti der Katholischen Weltherrschaft versteh ich nciht.
    die Kirchen (egal welche) waren immer auf machtzuwachs aus.
    Aber der Zusammenhang zu Deinem Problem erschließt sich mir nicht.

    Die Sache aufzugeben hat auch nicht den echten erhofften sinn.

    Liegt Dir was an Deinen Kindern, so kannst du immer nur wieder Angebote machen udn etwas anbieten, das ihnen etwas bringt.

    Die Frage ist ja, sollen die Kinder einem selbst was bieten, oder will man den Kindern etwas geben…
    Will man den Kindern etwas geben, so muß das eigene Ego, so schmerzlich das auch sein mag, zurücktreten.

    Ich erwähnte ja, ich kenne das aus der Praxis. Ich versuche zwei Kindern was zu geben, und wenns nur das Gefühl ist, daß sie mir wichtig sind – auch wenn wir uns nicht treffen können, und meine Briefe manchmal zurückkommen mit der Aufschrift „unbekannt Verzogen“, was natürlich unsinn ist. Ich schicke die dann halt noch mal.
    Am sinnvollsten ist immer ein Paket – das geht mit Paketschein raus, und das kann ein Dritter auch nicht so einfach verschwinden lassen oder zurückschicken.

    Du hast vermutlich keine Ahnung, was noc so möglich ist. Einige meiner Briefe wurden konfisziert und für eine Gerichtsverhandlung verwendet, indem aus 2 Briefen einer gemacht wurde, eine Seite endete mit einem halben Satz, die andere begann mit einem halben Satz, und zusammen ergb das ne ganz merkwürdige Sache.
    Ich hab aber von allen noch die Dateien. Da ich vor Gericht selbst aufgetreten bin, war die Sache auch schnell vom Tisch, das hätte nur geklappt, wenn der Richter mich nicht erlebt hätte…

    also, mach Dich mal frisch, bisher ging es bei Dir doch ganz easy ab, nur eben das Ego… jaja, ds ist gekränkt.
    Glaub mir, das ist das Geringste aller Probleme dabei.
    Wenn Du mal in ruhe drüber nachdenkst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: