Heute Nacht 24


Ich war in einer russischen Stadt. Ich wollte eine Frau besuchen. Es war in einer Hochhaussiedlung die runter gekommen war. Am Eingang war eine Art Wächter den ich verabscheute.

Die Frau erzählte mir in ihrer Wohnung von ihren schlechten Lebensbedingungen. Sie arbeitete in einer Fischfabrik und wurde, wie alle Frauen mies behandelt. Die Verantwortung trug der Wächter.

Ich raste zu dem Wächter und zerschlug seinen Modellpanzer voller Wut. Dann schaute ich dem Wächter in die Augen und sagte zu ihm „Nach Deinem Tod wirst Du ihren Platz einnehmen“.

Die Frau erzählte mir dann von ihren Hobbys und spielte Trompete. Ich sagte zu ihr, das sie ein ganz anderes Leben verdient hätte.

Dann

Advertisements

3 Antworten to “Heute Nacht 24”

  1. CrippLeD SaM Says:

    Dann…?

    MFGCS

  2. theolounge Says:

    hmmmm…?

  3. sayadin Says:

    Ach das dann habe ich nun vergessen…
    Ich kann Ungerechtigkeit scheinbar nicht ausstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: