Heute Nacht 28


Ich war in dem alten Haus, in dem ich in Frankenberg gewohnt habe. Meine damaligen Freunde und die Mutter von einem Freund war auch da. Sie wollten mir eine Frau vorstellen.

Dann habe ich Präsident Clinton und seine Hillary gesehen wie sie ein Seil um die Stosstange eines alten US Schlittens mit Heckflosse gebunden haben. Als sie abriss sah ich einen Sniper der mit einer Superkanone bewaffnet war, die hatte einen Haufen Zubehör. Die Clintons haben den Sniper überzeugt, die Waffe weg zu legen.

Eigenartiger weise hat der alte Freund aus Frankenberg heute tatsächlich meinen Vater angerufen. Ich träume von ihm und er ruft an. Wenn das keine Thelepathie ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: