Heute Nacht 31 + Griechenland + wichtige historische Tatsachen


Ich war in meinem Haus, obwohl es alles anders aussah. Meine Verkäuferfamilie sagte mir, das ich mit dem Haus noch ein zweites Haus gekauft hätte. Ich war gar nicht so begeistert, weil ich die Befürchtung hatte, das es eine Bruchbude sein könnte und da ein Haufen Dreck sein könnte.

Wir fuhren in den Ort und als erstes schauten wir uns einen Wintergarten an, der am Haus war. Er war ohne Scheiben und das Holz marode, aber ich dachte, das er sehr schön sein könnte. Dann sah ich, das die anderen Dorfbewohner mit dem Moped fuhren und Paintball spielten. Das fand ich schon mal nicht schlecht.

Dann kamen wir zum Eingang. Ich war begeistert. Das Haus hatte eine grosse Ähnlichkeit mit dem Haus von Casper, dem freundlichen Geist. Viele Rundbögen und die Fenster hatten auch Engelform. Ich ging in ein Zimmer und fand ein altes Fotoalbum. Die Fotos waren ca. aus der Zeit um den 1. Weltkrieg. Frauen mit ihren Kindern. Sie waren sehr schön angezogen und es waren handschriftliche Eintragungen in sehr schöner Schrift. Eine Architektin besprach mit mir, wie wir das Haus renovieren wollen. Wir gingen vor das Haus und da war eine hübsche Terasse mit Garten und einem kleinen Springbrunnen. Ich dachte so, das man es nicht besser haben kann.

Cripledsam hat mich auf eine wichtige historische Tatsache hingewiesen, die mir bisher nicht bekannt war: Der Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Östereich war doch blutig.

Mehrere Wehrmachtssoldaten waren total besoffen und haben einen tötlichen Autounfall verursacht. Wenn sie den Alkohol von den Östereichern bekommen haben, was gut möglich ist, könnte man das beinahe als Akt des Wiederstandes interpretieren.

Die Griechen sind ein Volk von Gaunern und Piraten. Die feinen Harmoniesüchtler der EU wollten immer darüber weg schauen. Und nun haben wir den Salat. Vor gar nicht langer Zeit wollten die griechischen Gerichte noch die deutschen Goetheinstitute beschlagnahmen, weil wir deutschen in Griechenland Greultaten angerichtet haben und nicht zahlen wollten. Deutschland hatte sich geweigert, weil diese Greultaten in Übereinstimmung mit dem Kriegsrecht waren.

Wenn man es bedenkt, dann wäre uns die Beschlagnahme der Goetheinstitute billiger gekommen als das jetzt.  Am Ende muss der Deutsche immer zahlen.

In der Börse wettet man jetzt darauf wie oft die Deutschen bereit sind zu zahlen.

Ich hatte schon Zweifel ob die Rettung der Banken wirklich der richtige Weg war. Was wäre denn passiert, wenn die IKB Bank nicht gerettet worden wäre? Sie wäre pleite, schön. Die deutsche Bank hätte mal ein Jahr rote Zahlen schreiben müssen (weil sie ganz viele Anteile an der IKB hatten). Vielleicht wären noch ein paar andere Banken, die schlecht gewirtschaftet haben, verschwunden. Aber so, die ganzen Müllbanken existieren weiter und wurschteln weiter. Und nun noch das Griechenlanddomino. Ob das gut geht?

Kardinal Novize, schreib doch mal bitte einen Kommentar, damit ich bei Dir wieder Kommentare schreiben kann, ich find Deinen Blog nicht mehr.

Advertisements

2 Antworten to “Heute Nacht 31 + Griechenland + wichtige historische Tatsachen”

  1. CrippLeD SaM Says:

    Also, der Link vom Novize ist auf deiner Seite rechts oben in deiner Blogroll. Der Link funktioniert, ich hab gerade getestet.

    Warum WETTEN die überhaupt an der Börse? Die sollen kaufen/verkaufen, und sonst nix anderes! Die Börse ist zu einem Wettbüro verkommen!
    Oder: Wetten dass! Mit dem Gottschalk! Gottschalk-Derivate!

    MFGCS

  2. sayadin Says:

    Ich habe den Eindruck das die Welt immer mehr in einen Wahn gerät. All das, was da abläuft wird doch immer verrückter.Vor allem die Politiker arbeiten schlampig. Wenn sie ordentlich gearbeitet hätten, dann hätten sie Griechenland, Portugal und Spanien nicht in den Euro reingenommen.
    Na mal sehen ob das Ganze uns nicht noch um die Ohren fliegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: